24.03.2007

Family Guy – 5×13 – Bill and Peter’s Bogus Journey

Posted in Sneak Review at 10:58 by Fuzz

Über Family Guy schreiben ist total langweilig. Nirgendwo ist da was, wo man sich dran reiben könnte, die Folgen sind unterhaltsam, abwechslungsreich und einfach nur abgedreht.

Sogar das Niveau bleibt konstant weit oben. Es gibt keinerlei Entwicklung, in welche Richtung auch? Ödnis pur!

Deshalb will ich eigentlich auch garnicht lange drumrumreden. Ich liebe Family Guy, und das nicht nicht wegen der gemeinsamen Bettszene von Peter und Clinton.

family-guy-5×13-peterbill.png

Das darf gerne so weitergehen.

Schlagwörter: , , ,

6 Comments »

  1. Samthammel said,

    März 24, 2007 at 23:41

    Der Clinton ist in der Folge schon ganz schön aufs Korn genommen worden. 🙂

  2. Fuzz said, [Offical comment]

    März 26, 2007 at 10:51

    Was mich ein wenig wundert: Warum immer noch über Clinton hergezogen wird? Der Mann ist ja nun schön etwas länger nicht mehr Präsident und Bush bietet genügend Angriffsfläche für eine Karikatur.

  3. Starkiller said, [Offical comment]

    März 26, 2007 at 11:07

    über Bush kann man so schlecht Sexjokes machen.Bei Billyboy (scnr) ist das schon einfacher!

  4. Fuzz said, [Offical comment]

    März 26, 2007 at 11:18

    Die Lewinsky-Affaire war 1995/6. Das liegt jetzt über 10 Jahre in der Vergangenheit. Und man reitet immer noch darauf rum?! Gääääääääähn.

    Aber vielleicht ist das so ein USA-Ding, was ich nicht verstehe. Das mag sein.

  5. Starkiller said, [Offical comment]

    März 26, 2007 at 23:38

    Affaire hin oder her, Bush ist so unsexy wie es nur geht, Clinton nicht so ganz

  6. Nik said,

    November 12, 2010 at 15:11

    Family Guy ist doch super. Außerdem finde ich gar nicht, das so oft witze über clinton gemacht werden. Und Bush kommt doch echt mindestens genauso oft vor.

Schreibe einen Kommentar

Spam Karma 2 has sent 34570 comments to hell and 72 comments to purgatory. The total spam count is -1503.