25.04.2007

Die Herbst Piloten

Posted in upcoming at 10:05 by Starkiller

Ich habe mir eben mal durchgelesen was der Hollywoodreporter über das bisher bekannte Lineup der nächsten Season geschrieben hat und das ein oder andere klingt zumindest halbwegs interessant, aber irgendwie hatte ich da auf mehr gehofft, ich hoffe da kommt noch mehr.

Ich hab mir ja gewünscht das es mal wieder einen Aufbruch in den Weltraum gibt, aber nach dem verfrühten Abgang von Star Trek Enterprise traut sich wohl keiner mehr. Battlestar Galactica läuft zwar noch, aber dazu kann ich mich aktuell nicht mehr aufraffen, 3×10 war die letzte Folge die ich davon geguckt habe. Ausserdem hat es nur wirklich bedingt etwas mit dem Weltraum zu tun, Star Trek ist eben ganz anders. Irgendwie traut sich aber anscheinend auch keiner mehr ähnliche Formate zu probieren.

Was ich meine ist, vor einigen Jahren gab es noch, Farscape, Babylon5, Andromeda, Firefly uvm. Wir haben mittlerweile viel Mystery und mehr Comedy als irgendwer ertragen kann, aber Science Fiction ist aktuell recht dünn gesät.

Warum traut sich nicht mal einer eine Neuauflage von Lost in Space (der Serie, nicht dem Film) oder für besonders mutige eine Umsetzung von ‚Peter F. Hamilton’s „Night’s Dawn“ ‚ (Armageddon-Zyklus auf deutsch). Eines der genialsten Bücher-Serien die ich je gelesen habe, hätte sowas wirklich so schlechte Chancen geguckt zu werden?

Nunja, zurück zu den Herbst-Piloten, das Einzige das von meinem Geist nicht direkt als yet-another-Drama/Comedy-Something aussortiert wurde war eigentlich The Sarah Connor Chronicles, eine Serie welche die Geschichte von Terminator2 weiter erzählt. Selbst Demons konnte nicht so recht Begeisterungsstürme bei mir auslösen, dafür erinnert es mich viel zu sehr an Miracles was nur von Januar bis März 2003 überlebt hat und danach unterging. Dort spielte auch ein ‚Geistlicher‘ die Hauptrolle.
Eine ganze Serie die nur von Exorzismus handelt? Da kann ich auch weiter Supernatural gucken.

Ich hoffe also das da noch was großes kommt, aber falls ihr anderer Meinung seit und da noch ein richtiges Highlight entdeckt habt, laßt es uns wissen.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Comments »

  1. Anubiz said,

    April 25, 2007 at 12:26

    hm, der hamilton wär wohl ein megaprojekt – aber stimmt, der zyklus is just GENIAL 😀

    in sachen SF kann man den blick zur zeit wohl nur auf Kanadas »Ice Planet« werfen – das immerhin direkt auf 5 jahre konzipiert sein soll 😀

    naja, und dann is ja noch die hoffnung auf die 3. Stargate Serie (oder daß Atlantis mit Carter nun deutlich besser wird *gg*)

  2. Spit said,

    April 25, 2007 at 12:36

    Es gibt seit Jahren Gerüchte, bzw. es wird scheinbar tatsächlich an einer Verfilmung von Honor Harrington als TV-Serie gearbeitet. Falls dir das nix sagt, Honor Harrington ist eine Space Opera allerallerallerallererbester Machart, das Feinste, was meinereiner bisher in der Richtung gelesen hat. Jedes neue Buch aus der Reihe ist jedes Jahr, als fallen Geburtstag und Weihnachten auf einen Tag 😉

    Und jetzt zitiere ich mal kurz den Autor, David Weber selber:
    „That’s approximately correct. And I should also note that at this time, John McTiernan (I’m never sure I’ve spelled his name correctly!) is a full partner in the project. He’s the guy who did HUNT FOR RED OCTOBER, the DIE HARD movies, and PREDATOR. I’ve corresponded with the entire team, and my feeling at this time is that if anyone could do the books „right,“ these are probably the people. Chris Roensch, who started the entire project rolling, has read all of the HH books and he and I have discussed them in some detail, and the quality of the background work they’re doing can be best judged, perhaps, by what Ken Burnside and his crew are turning out at Ad Astra. In fact, much of what Ken and Co. are doing would form the fundamental tech bible for any movie which might be produced.

    There is very little chance of seeing a detailed cinematic reproduction of the books, simply because the books tend to be so long. There is going to HAVE to be some substantial editing of the storyline if it’s going to be tucked into an acceptable movie length . . . unless you think we could get someone to fund the production of 47 movies to tell the story in eleven novels, at any rate! [g]
    There has, indeed, been talk about a TV series, and the possibility that one of them might spin off of the movie project — or possibly off of a single successful movie — is real.“

    Das läßt doch hoffen.

  3. Starkiller said, [Offical comment]

    April 25, 2007 at 14:32

    @Anubiz: Ice Planet, werd ich mal einen Blick drauf werfen, danke für den Tipp.
    Ja Stargate, 10 wunderbare Jahre, eigentlich müsste ich da ja mal ein Gesamtreview schreiben, aber das sind über 200 Folgen, wo zum Henker fängt man da an, wo hört man auf? 🙂
    Ich bin auch gespannt wie sich Atlantis weiter entwickeln wird, die Folgen sind eigentlich recht gut, kann mit Carter nur noch besser werden natürlich.
    Ein weiterer Spin-off finde ich würde die Kuh dann aber etwas zu sehr melken.

    @spit
    Die Bücher sagen mir tatsächlich nichts, aber ich bin gerade mal wieder in der Stimmung für eine gute Space Opera. Und wie ich ja früher schonmal erwähnt habe, bei mir können Bücher nicht lang genug sein, je länger desto besser (also wenn die Story stimmt natürlich)

    Gib mir doch mal einen Link zu Band1, E-Mailadresse oder IM findest du beides Links unter ‚Autoren‘

Schreibe einen Kommentar

Spam Karma 2 has sent 36286 comments to hell and 73 comments to purgatory. The total spam count is -1443.