14.02.2009

Dollhouse 1×01 – Ghost (Pilot)

Posted in Sneak Review at 08:25 by Starkiller

Der folgende Text enthält keine Spoiler aber die Meinung des Autoren

Dollhouse Logo

Ich habe gerade eben den Piloten von Dollhouse geguckt und gemessen an der Häufigkeit wie oft ich in den vergangenen Monaten über Dollhouse berichtet habe, wird es niemanden überraschen das mir die Folge gefallen hat.

Aber ich wäre blind wenn ich an der Folge nichts auszusetzen hätte. Das Folgende muss gesagt werden und ich tue dies nur „because I care“ ™. 🙂

Mein erster und zugleich größter Kritikpunkt ist, ich habe nicht das Gefühl wirklich etwas von Joss Whedon gesehen zu haben, es war zu simpel, die Charaktere hatten kaum Tiefe und ich hatte auch nach einer verlängerten Nettospielzeit von 49½ Minuten nicht das Gefühl das wirklich viel passiert ist. Das ist natürlich ein recht heftiger Kritikpunkt, aber wie wahrscheinlich im Laufe des Tages in Hunderten von Blogs um den Globus verteilt zu lesen sein wird, so gebe auch ich nicht Joss Whedon die Schuld, sondern selbstverständlich dem Sender Fox, diese verlangten schließlich das der Pilot neu gedreht wird und weniger kompliziert sein sollte. Ich hoffe aber das Whedon in den folgenden Episoden etwas von seiner Magie einstreuen kann.

Eliza Dushku als Echo

Eliza Dushku als Echo

Weiterhin hat mich noch gestört das Eliza Dushku noch nicht zeigen konnte was sie, laut einem Interview mit Joss Whedon, auf dem Kasten hat und wie wandlungsfähig sie ist, ich hoffe aber sehr das sie seit Tru Calling einiges dazu gelernt hat. Das mag zwar leicht unfair sein, bisher hatte ich aber weniger das Gefühl das Eliza verschiedene Charaktere verkörpert, als vielmehr das ich den Charakter Faith (aus der Serie Buffy, gespielt von Eliza Dushku) in verschiedenen Kostümen beobachten kann. Aber die Vergangenheit hat gezeigt das man eine Serie nicht nach ihrem Piloten beurteilen sollte, was eigentlich relativ schwachsinnig ist, da genau dafür der Pilot eigentlich da ist.

Dichen Lachman als Sierra

Dichen Lachman als Sierra

Gut gefallen hat mir hingegen bisher der Charakter „Sierra“, nicht nur das Dichen Lachman schon alleine aussieht wie die tibetanische Freundin von Barbie, man sah sie in ihren sehr kurzen Auftritten schon sehr verletzlich als „Implantee“ und ultra-taff als Squad-Leaderin, womit sie in insgesamt 20 Sekunden Screentime mehr schauspielerische Spannweite gezeigt hat, als Eliza in 45 Minuten. Ich hoffe ernsthaft das Joss hier auf das richtige Pferd gesetzt hat, aber…

In Joss We Trust

Nach all der Kritik muss es aber nochmal wiederholt werden, die Folge hat mir eigentlich gefallen, ich erwarte aber eine Menge von Joss Whedon und hoffe das Dollhouse seine Handschrift tragen wird und keine Auftragsarbeit für Fox ist.

Schlagwörter: , , , , , ,

3 Comments »

  1. pho said,

    Februar 14, 2009 at 14:28

    Das Joss Uberhaupt noch für FOX arbeitet wundert mich sowieso. Er sollte nach Firefly eigentlich wissen, dass FOX sein Potential meist eh nach einer Staffel absetzt. Und warum musste der Pilot extra für FOX neu gedreht werden?

  2. Bl00dfish said,

    Februar 16, 2009 at 14:18

    Hmmm.. hab mir gestern den Piloten reingezogen und hätte eigentlich auch n bissl mehr erwartet… Na ich schau mir die nächsten 4 noch an und hoffe mal auf mehr…

  3. Starkiller said, [Offical comment]

    Februar 16, 2009 at 14:29

    @pho: hier nochmal die Geschichte:

    Joss sagt das es seine Idee war den Piloten neu zu drehen…basierend auf dem Feedback des Senders, daran kann man ja fühlen.

    @Bl00dfish: Das war jetzt der Pilot den Fox haben wollte, ich hoffe das es jetzt steil bergauf geht wenn Joss am Ruder sitzt. Und zusätzlich hoffe ich das dann auch die aktuell schlechten Quoten steigen.

Schreibe einen Kommentar

Spam Karma 2 has sent 36332 comments to hell and 73 comments to purgatory. The total spam count is -1455.