28.12.2010

Epstacy jetzt noch breiter!

Posted in Backstage at 08:37 by Starkiller


Das Logo oben deutet es vielleicht schon an, aber ich habe mich eben mal hingesetzt und habe mit meinen komplett nicht vorhandenen CSS Fähigkeiten die Breite des Contentbereichs von 470px auf 600px erhöht, das hat mich schon lange gestört. Der ein oder andere Artikel aus der fernen Vergangenheit könnte jetzt möglicherweise etwas seltsam ausehen, aber hey, wenn ich drauf geachtet habe, sind die meisten Bilder eh zentriert.

Die Gesamtbreite von Epstacy erhöht sich hiermit von 760, auf 890px, sollte tatsächlich noch jemand da draußen mit einer fixen Auflösung von 800×600 unterwegs sein, bitte Bescheid sagen in den Comments, wir bekommen bestimmt eine Spendenaktion organisiert. Aber im Ernst, mittlerweile kommt selbst mein Handy mit breiteren Seiten zurecht, daher erwarte ich hier keine Probleme. (Famous last words).

30.10.2007

Eps on a stick

Posted in Backstage at 10:35 by Starkiller

Ecki von Serientrends warf mir vor ein paar Tagen ein Stöckchen zu, hier meine Antwort:

1.) Schaust du regelmäßig TV Serien?
Hell yah, bei einem Blog über Serien vielleicht keine Überraschung (auch wenn ich hier lange geschwiegen habe) aber ich schaue jeden Tag meine 4-5 Folgen, halt die aktuellen Folgen meiner Serien und zum auffüllen immer eine Serie aus der Vergangenheit nebenbei, so habe ich z.B. kürzlich Buffy nochmal komplett geguckt, und gucke aktuell die sechs Staffeln von Magnum, den habe ich nie komplett gesehen.

2.) Was macht für dich eine gute Fernsehserie aus?
Ich bin eigentlich recht genügsam, Heroes als Beispiel ist sicherlich eine der besten Serien die ich je gesehen habe, aber im Grunde muss eine Serie für mich nur 2 wichtige Faktoren erfüllen.
a) Mich muss das Thema interessieren, ganz oben stehen da Fatasy, Sci-Fi, Mystery und alle Mischformen davon, aber es gibt natürlich dutzende von Serien die nicht in diese Sparten fallen, sei es Num3rs, Dexter, Bones, House oder NCIS, um nur mal 5 zu nennen. Ich habe eine Liste der Serien die ich geguckt habe bisher, allerdings habe ich diese Liste erst im März angefangen, aktuell stehen auf dieser Liste aber 74 Titel.
b) Und ich muss mich auf die nächste Folge freuen, so einfach ist es, das hat nichts mit Cliffhangern zu tun, sondern damit wie viel Spass ich an einer Serie habe. Also das simpelste Rezept von allen, eine Serie darf witzig, gemein, spannend, brutal oder sonstwas sein, hauptsache sie ruft eine Emotion hervor, nur langweilig darf es nicht sein.

3.) Gibt es eine Serie, für die du alles stehen und liegen lässt?
Selbstverständlich, viele sogar, aber statt jetzt die üblichen Verdächtigen zu nennen, über die ich auf dieser Seite schon zu genüge geschwärmt habe, nenne ich einfach mal ein paar Highlights, für die ich mir mit blutendem Herzen eine Fortsetzung wünsche. Wie unglaublich wäre eine Fortsetzung von Firefly, wie sehr würde ich mich über mehr von Threshold freuen, wie aufregend wäre eine Auflösung bei John Doe gewesen und wie gerne hätte ich die gesamte Rahmenhandlung von Odyssey 5 gesehen.

4.) Und welche geht überhaupt nicht?
Mit großen Vorurteilen behaftet, lehne ich z.B. alle deutschen Produktionen ab, so steht es ja auch schon auf unseren Konzeptzeichnung Autorenseite. Zudem habe ich Serien wie Sex and the City, Desperate Housewives, oder ähnliches von vorne herein ausgeschlossen, das heißt, ich habe nie eine einzelne Folge gesehen und kann mir kein Urteil erlauben. Weiterhin habe ich öfters schonmal den Namen The Office gehört, mich aber nie dazu überwinden können, obwohl ich Spin City damals eigentlich ganz gut fand, keine Ahnung ob das vergleichbar ist.

5.) Kaufst du Serienstaffeln auf DVD oder Video?
Bei weitem natürlich nicht alles, dann bräuchte ich 2 weitere Vollzeitjobs, und meistens kaufe ich eine Serie lieber wenn sie komplett ist, also wie damals zur Gründung der Seite die 9 Staffeln X-Files, oder auch kleineres wie eben Odyssey 5, Dark Angel oder Firefly. Aktuell liebäugele ich ein wenig mit diesem Rombaldi-Cube von Alias, aktuell finde ich diesen aber nur gebraucht.

Ich reiche das Stöckchen dann hiermit weiter an Samthammel und Marnem

Schlagwörter:

28.08.2007

Heroes – World Tour 2007

Posted in Backstage at 16:10 by marnem

Heroes Wolrd Tour Logo
Gestern machte die „Heroes World Tour“ Station in München und da ich im Gegensatz zu Starkiller oder Fuzz die Gelegenheit hatte die Veranstaltung zu Besuchen, haben sie mich gebeten, euch ein wenig über das Geschehen zu berichten.

Die „Heroes World Tour“ ist eine Promotion Tour für die DVD der ersten Staffel (seit heute auf dem Markt) und die demnächst startende zweite Staffel von Heroes, das ja schon vielfach Thema bei Epstacy war. Angekündigt wurde die „World Tour“ als Tour für die Fans mit Stationen in Tokio, Hong Kong, Singapur, München, Paris, London, New York und Toronto und jeweils vier Darsteller der Erfolgsserie sollten Autogramme geben und den Fans Rede und Antwort stehen.
Wie das nun mal aber so ist, kann man auf die Worte Werbender nicht viel geben. Nachdem sich die Fans in Foren verabredet hatten, Pläne geschmiedet und zT Fahrkarten gekauft waren, wurde Verkündet, dass RTL2, als der deutsche Vertriebspartner der Serie, mehr Interesse daran hatte, ausgiebig Fotos und O-Töne von den vier angereisten Darstellern zu bekommen, als die kostbare Zeit an Heroes-Fans zu verschwenden, die ja alle samt ihr Wissen und die Begeisterung für die Show nicht auf legalem Wege erreicht haben konnten, da Heroes ja erst im Oktober in Deutschland startet.
Nach einem Bombardement mit eMails und Telefonanrufen gab RTL2 dann doch nach und gab bekannt, dass die Stars gegen 19 Uhr das Hotel „Bayerischer Hof“ verlassen würden und eventuell für ein paar Autogramme zu Verfügung stehen würden.

Heroes Fans

Ich fand mich um kurz nach halb sieben (also 18:30 + X) vor dem Hotel ein, wo schon eine etwa 50-Köpfige Menge die 10 Meter roter Teppich belagerten. Die Zeit verging, man unterhielt sich und wartete auf Hayden Panettiere (Claire Bennet), Milo Ventimiglia (Peter Petrelli), Adrian Pasdar (Nathan Petrelli) und Jack Coleman (Mr. Bennet). Ich unterhielt mich mit den Mitgliedern eines Schweizer Fanclubs, die zu fünft angereist waren, einem Franzosen, der die Serie aus dem französischen Fernsehen kannte und zufällig in München war, der Mutter einer 16-jährigen Schülerzeitungsredakteurin aus Rosenheim, die Chauffeur spielte und einem Saudi Araber, der extra für Heroes angereist war und noch ein paar Tage Urlaub in der schönen Isarmetropole anhängen wollte.

So standen wir auf dem Bürgersteig und warteten auf unsere Chance. Gegen 19:00 verteilte ein RTL2 Mitarbeiter Fanartikel (Sammelkarten und Badges), die „Heroes World Tour“ T-Shirts waren schon alle am Vormittag verteilt worden.

Hayden

Um19:45 wurde es schlagartig ruhig am roten Teppich, als sich die Türen öffneten und Hayden gefolgt von den anderen dreien das Hotel verließen. Eine eigenartige Stimmung war das, ganz anders, als ich es erwartete. Es war ruhig, kein Geschrei, gekreische oder „Yatta“-Rufe, sondern nur die künstlichen Geräusche von auslösenden Digitalkameras und ein paar vereinzelte „Sign this please“ oder „Hayden, here“-Rufe. So war dann auch die Ansage von Hayden klar und deutlich zu verstehen „I only sign one photo each“. Es reckten sich ihr Foto um Foto entgegen und sie unterschrieb jedes brav.

Hayden autograph

Auch ihr Juchzer und glucksen, als sie meine Fotomontage mit Aufschrift „Marnem is my Hero“ unterzeichnete war für alle hörbar. Leider war ich etwas gehandicapt mit Block und Stiften in der einen und Fotoapparat und Bildern in der anderen Hand, so dass ich ihr meinen Silberstift nicht schnell genug reichen konnte. So hatte ich nun schwarz auf dunkel ihr Autogramm. Nun dachte ich, ich sei besonders klug, indem ich mich an einer anderen Stelle der Menge ein weiteres Mal so weit nach vorne kämpfte, um ihr ein weiteres Foto gleichen Motivs zuzureichen. Das Motiv war ihr jetzt schon bekannt und sie rief empört „I already signed this“. Meine Antwort „Yes, with black, I can’t see a glimpse and this one’s silver“ schien sie zufrieden zu stellen, so dass sie sogar mit „XOXO Hayden Panettiere“ unterschrieb 🙂

Adrian
Glücklich über das Autogramm knipste ich nun fleißig die Stars, wobei nur Arm über die Köpfe anderer ausstrecken, abdrücken und auf Glück hoffen möglich war. Dementsprechend sehen die Bilder auch aus und von Jack Coleman ist mir kein einziger Schnappschuss gelungen 🙁
Nach rund 30 Minuten war der Spuk auch schon vorbei, die Heroes saßen im Bus und fuhren ab, um morgen in Paris das gleiche nochmal zu erleben…

Weitere Fotos des Events findet ihr in der Fotogalerie meines Blogs.

Milo

Schlagwörter: , ,

09.07.2007

Blogroll rerolled

Posted in Backstage at 16:05 by Starkiller

Ich habe mal unsere Blogroll an meine neuesten Lesegewohnheiten angepasst.

Hinzugekommen sind:

* Beaming Beeman
Klar habe ich den von Anfang an gelesen, aber irgendwie hat er es nie in die Blogroll geschafft. Aktuell ist da ja leider auch Sommerpause.

* Das Farliblog
Das Farliblog habe ich erst vor wenigen Tagen entdeckt, bin aber bisher begeistert, ein politisches Blog, eher eine Seltenheit für mich.

* mein-parteibuch.com
Hmm, noch mehr kritische Politik, erschreckend. Das Blog habe ich in der Tat erst heute entdeckt und ich werde sicherlich eine weile brauchen bis ich das Archiv durch habe, aber jemand der über seinen Parteibeitritt bloggen wollte, bis er für eben diese Partei so unbequem wurde das er seine .de-Seite einstellen musste, das muss einfach guter Stoff sein.

* Sablog
Natürlich, das Sablog, ursprünglich von Lesern empfohlen, fühle ich mich dort als weitestgehender stiller Leser sehr wohl.

* Sozial Gangbang
Noch ein politisches Blog, langsam wird es unheimlich, nachher wirft mir noch einer vor ich hätte eine Meinung.

In diesem Sinne, man ließt sich!

Schlagwörter: , , ,

18.06.2007

Rekord

Posted in Backstage at 10:42 by Starkiller

Ich habe gerade einen persönlichen Rekord von mir gebrochen, ich habe, von kleineren Pinkelpausen abgesehen, 36 Folgen einer normalen 45-minütigen Serie ohne Unterbrechung gesehen, das entspricht also etwa 27 Stunden Non-Stop-Unterhaltung.

Ich bin zwar vielleicht jetzt leicht müde, aber gut unterhalten wurde ich auf jeden Fall. Gut, und jetzt wollt ihr natürlich noch wissen was ich geguckt habe, nun das Sommerloch hält noch an, und mir ging der ‚Stoff‘ aus, daher habe ich gestern mit Roswell angefangen, von der Serie hatte ich tatsächlich in den 8 Jahren seit Erscheinung noch nicht eine einzelne Folge gesehen.

Für die meisten wird die Serie also sicherlich ein alter Hut sein, aber ich habe mich gut amüsiert und werde die Tage auch sicherlich noch bis zum Ende der dritten Staffel zuende gucken.

Personen die auch auf Dauerseriengucken stehen, mögen jetzt vortreten *g*

Schlagwörter: , ,

11.06.2007

kurze Frage:

Posted in Backstage at 09:54 by Starkiller

Wir hier im Epstacy-HQ haben gerade darüber diskutiert ob es einem einzelnen Artikel schaden würde, wenn man direkt danach einen weiteren veröffentlicht, also ob der erste dann evtl. weniger gelesen wird.

Daher die Frage wie ihr gewöhnlich hier her kommt, wer uns per RSS besucht, verpasst natürlich nichts, wer die Seite einfach so ansurft, würde den älteren Artikel aber vielleicht übersehen, daher die kurze Frage:

Wie besuchst du Epstacy?

  • per RSS (56%, 14 Votes)
  • ich surfe die Seite direkt an (44%, 11 Votes)
  • mal so, mal so (0%, 0 Votes)

Total Voters: 25

Loading ... Loading ...

Ach ja, free lapdances for everybody who votes!

Schlagwörter: , , ,

28.05.2007

Große Worte

Posted in Backstage at 11:07 by Starkiller

Wir hier in den Epstacy-Studios haben darüber nachgedacht, das es wunderbar wäre ein paar der wunderbaren Zitate festzuhalten, welche einem beim Gucken von Serien so unterkommen.

Also nicht diese Art von Zitaten, die einfach nur gut in die Situation gepasst haben, oder großartige Zitate welche den ganzen Plot umgedreht haben, sondern eher diese Art von Zitaten welche einem nach Jahren noch einfallen werden.

Man denke da z.B. an die Serie Sledge Hammer, dort ist praktisch jede Zeile ein Oneliner, aber einige waren so gut, das man sich auch heute noch an sie erinnern kann. Oder Star Trek, wir haben hier sogar eine eigene Liste nur für Star Trek Zitate:

„Quark: I have a dream; a dream that all people… human, Jem’Hadar, Ferengi, Cardassians… will someday stand together in peace… around my Dabo tables.“

Diese Liste der einprägsamsten Zitate, man könnte sie auch Epstacy-Quotes nennen, soll dann mit der Zeit gefüllt werden, anfänglich wurden jetzt erstmal nur ein paar Zitate zu Heroes und Dark Angel erfasst. Man kann zwar Vorschläge machen, aber diese Liste wird immer nur den subjektiven Geschmack von Epstacy wiederspiegeln.

Wo ist also diese Liste? Zu erreichen ist sie über die Sidebar unter Quotes, dort werden dann nach Bedarf Subpages für weitere Serien erstellt, welche dann auch in den Index auf der Hauptseite übernommen werden.

Schlagwörter: ,

20.05.2007

Brauchen wir ein Poll-Plugin?

Posted in Backstage at 14:08 by Fuzz

  • Ja (47%, 7 Votes)
  • Wo sind die Möpse? (33%, 5 Votes)
  • Wer seid ihr? Wo bin ich hier? (13%, 2 Votes)
  • Nein (7%, 1 Votes)
  • Was ist ein Poll/Plugin? (0%, 0 Votes)

Total Voters: 15

Loading ... Loading ...
Schlagwörter: ,

06.05.2007

Stöckchen zur Vorratsdatenspeicherung

Posted in Backstage at 17:53 by Starkiller

Marnem warf uns ein Stöckchen zu und auch wenn es mal nichts mit Serien zu tun hat, so ist es doch ein Thema das alle angeht, daher nehme ich es auf.

  • Wo befinden sich auf Dich angemeldete Telefone bei Benutzung (SMS und Telefonate per Handy, Festnetz, VoIP)?
    • Festnetz verteilt sich in etwa 80/20 auf zwei Standorte
      VoIP etwa 60/40. Telefonieren mit dem Handy oder das schreiben einer SMS kommt höchstens 2-3mal am Tag vor, dann halt wo ich gerade bin.

  • Wann stehst Du in der früh auf und wann gehst Du ins Bett (bzw um welche Uhrzeit findet der erste/letzte Netzkontakt des Tages statt?)
    • Erster Netzkontakt: Ca 11:30 Uhr
      Letzter Netzkontakt: Ca 5 Uhr

  • Mit wie vielen Handys, in denen eine auf dich angemeldete SIM-Karte steckt, wurde innerhalb der letzten sechs Monate telefoniert?
    • zwei, das aber auch nur weil ich in diesem Zeitraum auf ein neues Handy gewechselt habe, also nur eine SIM-card.

  • Von wie vielen Orten aus wurde in den letzten sechs Monaten auf ein auf deinen Namen angemeldetes Email-Konto zugegriffen?
  • (Orte werden anhand von IP-Adressen zugeordnet. Die Verwendung von verschiedenen Internet-Providern vom selben Standort aus zählt als verschiedene Orte, zwei Standorte in der selben Stadt über den selben Provider zählen hingegen meist als ein Ort)
    3-4 denke ich, zumindest Zugriffe von denen ich weiß und bei denen ich mich selbst eingeloggt habe, wenn die NSA mitliest, dann natürlich mehr.

    Wie Marnem schon gesagt hatte, all diese Daten können mit Hilfe der Vorratsdatenspeicherung sehr leicht ermittelt werden. In einer Auswertung der Daten lassen sich also recht schnell, Gewohnheiten und auch Bewegungsprofile ableiten.

    Ich könnte jetzt recht schnell einige Szenarien beschreiben in denen das sehr unangenehm werden kann, aber ihr seit alle intelligente aufgeklärte Menschen, deswegen überlasse ich das eurer Phantasie.

    Ich gebe das Stöckchen mal an Torsten vom Taxi-blog weiter.

    Schlagwörter: , ,

    20.04.2007

    tick…tick…tick…

    Posted in Backstage, upcoming at 11:06 by Starkiller

    Na, was werden ihr in drei Tagen machen? 😀
    Ein kleiner Tipp, es hat mit .07% zu tun und es ist hoffentlich nicht euer Restalkoholwert vom Wochenende.

    Noch was in eigener Sache, ich habe mich jetzt entschieden, mein Rechner heißt ab jetzt wirklich Kaylee, ich denke aber noch darüber nach, den Namen vielleicht K-Lee zu schreiben…gute Idee, oder schlechte Idee?

    Fuzz, ich glaub wir brauchen wirklich ein Poll-Plugin 😉

    Schlagwörter: , , ,

    « Previous entries Nächste Seite » Nächste Seite »

    Spam Karma 2 has sent 34606 comments to hell and 72 comments to purgatory. The total spam count is -1501.