19.01.2011

Notprogramm für Zeitleidende…

Posted in Weißes Rauschen at 22:05 by Fuzz

Wenn man Single ist, keine Haustiere/Kinder, dafür aber ein geregeltes Berufsleben hat, ist es kein Problem seinem Serienkonsum nachzugehen. Ganz so wie man sich das vorstellt: man konsumiert einfach alles, was einem Spass macht.

Andersrum ist das schwieriger.

Aber schwierige Aufgaben gehören ja zu meinem Metier. Schließlich schaue ich jeden Tag Helden zu, die jede Aufgabe gelößt kriegen. Okay, bei denen klappt auch nicht alles:

  • CSI-Mitarbeiter können aufgrund ihrer Doppelschichten eigentlich kein Privatleben mehr haben
  • Michael Westen und die Beziehung zu seiner Mutter
  • Guter Geschmack und Robot Chicken

Robot Chicken S05E01

Okay, hier mein aktuelles Portfolio: Burn Notice, Family Guy, Robot Chicken, Simpsons, The Big Bang Theory… Habe ich was vergessen? Alles natürlich Sachen mit dem Prädikat „Epstacy“.

Schlagwörter: , , , , ,

19.02.2008

„Good News everyone“

Posted in Sneak Review at 10:35 by Fuzz

…sagt Proffessor Hubert J. Farnsworth und teilt der Crew der Planet Express Delivery Company mit, dass sie nun doch nicht vor zwei Jahren gefeuert wurde.

Das  F Box-Network hat die Serie abgesetzt und damit gingen auch die Arbeitsplätze der Crew verloren. Nun wurden diese inkompetenten Absetzer wiederrum abgesetzt und damit sind auch wieder die Arbeitsplätze gerettet.

Faden verloren?

Rinderwahnsinn?

Serienentzug?

Dieser selbstreferientielle Bezug ist nur der Auftakt zum ersten Futurama Film: Benders Big Score.

Ich bin schwer begeistert. Bender wie er leibt und lebt klaut und stiehlt. Fry – tollpatschig und verliebt wie immer – und Zoidberg, dumm wie ein Einzeller, einfach alle sind dabei. Es ist so witzig,

Die Story ist zwar Nebensache, aber trotzdem verwegen geil. Scammer infizieren mit Hilfe von Roborotica-Mails Bender („Perform Virus Scan?“ fragt die Dialogbox und Bender beantwortet sich die Frage mit „I’m waiting for porn over here!“ selber.) und bekommen ihn so unter Kontrolle.

Auf ähnliche Art und Weise kommen sie noch in den Besitz der Firma. Durch Zufall entdecken sie dann das Geheimnis von Zeitreisen in der Tätowierung auf Frys Hintern und schicken Bender zum Klauen in die Vergangenheit. Aber das ist nur der Auftakt.

benders-big-score.png

Sehr sehr lustiger Film. Genau wie die Serie. *snief*

Weitere Filme werden folgen: The Beast with a Billion Backs, Bender’s Game, Into the Wild Green Yonder.

Ich liebe es.

Schlagwörter: , ,

15.11.2007

Heroes – 2×08 – Four Months Ago…

Posted in upcoming at 23:10 by Fuzz

Wird Heroes eigentlich immer besser?

Gefühlt Das ist auf jeden Fall so.

Also Zeitreisegeschichten sind natürlich immer tricky, man kann endlos drüber diskutieren.

Hier die möglichen Fälle aus der Wikipedia zusammengefasst

1. The time line is consistent and can never be changed.

Du reist in die Vergangenheit und bringst deine Eltern um. Sie sind zwar tot, wenn du aber wieder in deine alte Zeit kommst, leben beide noch. Du mußt also endgültig dein Zimmer aufräumen.

2. The time line is flexible and is subject to change.

Ereignisse können sich ändern, haben aber – je nach Autor – nur leichte oder eben auch schwere Konsequenzen für die Gegenwart. Im ersten Fall sagen dir halt deine Großeltern, dass du dein Zimmer aufräumen sollst, im zweiten Fall hast du dein Ziel erreicht: Nie mehr aufräumen.

3. The time line is consistent, but only insofar as its consistency can be verified.

Zeitreisen in die Vergangenheit sind möglich, man kann aber eben nicht mehr in die Zukunft Gegenwart reisen, um die Konsequenzen zu erleben.

In Heroes haben wir nun schon zwei 2 Zeitreisende, die auch ganz fies mit der japanischen Geschichte rumspielen. Das der japanische Volksheld ein Gaijin 外人 ist, mag man verschmerzen, aber das die Rettung nicht gelingt und der Zuschauer am Ende auch noch erfährt, das auch dieser ein Zeitreisender ist, macht die Sache ziemlich aufregend. Man fragt sich, wieviel Verkehr wohl so zwischen den Zeiten herrscht und ob dort auch Staus entstehen wie jeden Tag auf der A4.

heroes-3×08-krankenbett.png

Der gordische Logikknoten hüpft vor Begeisterung. Heroes legte mit dieser Folge tatsächlich noch ein wenig Spannung oben drauf.

Schlagwörter: , , ,

07.11.2007

Heroes – 2×07 – Out of Time

Posted in upcoming at 23:27 by Fuzz

Ich sehe es schon kommen: Heroes wegen des Streiks vielleicht verkürzt.

Das würde mich wirklich ärgern, zumal die 2. Staffel einfach saugeil ist.

Die (verstärkt) auftretenden Zeitreisen machen die Plots zwar etwas unübersichtlich aber eben auch spannend und überraschend.

’nuff said.

Schlagwörter: , , ,

01.11.2007

Heroes – 2×06 – The Line

Posted in upcoming at 22:52 by Fuzz

Schreibblockade!

Nichts ist schlimmer. Für einen Autor zumindest. Aber auch für Kritiker wie mich, wenn sie zum 29. Male über eine gute Serie schreiben wollen. Was kann man (noch) schreiben? Gut, Super, Supergut? Irgendwann hilft einem der Thesaurus auch nicht mehr weiter und die Liste der ungenutzten Superlative ist endgültig leer.

Dann kann man sich noch neue Worte ausdenken, aber, und damit schließt sich der Kreis zur Schreibblockade ganz hervorragend, das klappt auch irgendwann nicht mehr. Leere!

Dem Cheerleaderplot konnte ich in dieser Folge wenig abgewinnen. Die arrogante Anführerin, die ausgerechnet Claire die Aufnahme verweigert. Mmmmh… einen Originalitätspreis bekommt das nicht. Allerdings wurde dieser Plot durch die Flugshow natürlich relativ schnell beendet. Danke dafür.

Plots mit Sylar sind natürlich immer gut und ich bin mal gespannt, wie das weitergeht.

Wie es im alten Japan weitergeht ist total großartig. Überhaupt, dass die Serie diesen Zeitstrang aufrecht erhält, finde ich ziemlich genial. Sonst war man immer nur vereinzelte Szenen gewohnt, die in Rückblenden verpackt waren (Highlander, The Collector, …), aber hier geht die Geschichte parallel weiter. Ich finde das großartig.

heroes-4×06-kiss.png

Wohin der Thread von Mohinder (jetzt in Kombination mit Jessica) führt, ist mir total rätselhaft. Aber genau deswegen mag man eben auch Heroes. (Oder natürlich auch nicht.)

Schlagwörter: , ,

24.10.2007

Drawn Together – 3×10 – Breakfast Food Killer

Posted in Sneak Review at 16:58 by Fuzz

Ups. Was war das? Eine geballte Ansammlung von Zerealienwitzigkeit. We put the Fun in Funeral. Selten so gelacht. Aber der Reihe nach.

Das Frühstücksmaskottchen Quaker wird tot aufgefunden und schon muss natürlich ein neues her. Die Teilnahme an dem ausgerufenem Wettbewerb läßt sich die Crew von DT natürlich nicht zweimal sagen und Wooldoor wird auch tatsächlich der Gewinner.

Auf der anschliessenden Party, die aus dem Film Boogie Nights entnommen worden, finden sich ganz viele Frühsstücksmaskottchen ein. Ich kenne mich da ja nicht so genau aus, aber Tony Tiger habe natürlich erkannt, den gibt es auch im deutschen Fernsehen, aber es sieht einfach sehr drollig aus.

Die bei dem Wettbewerb abgelehnte Toot, entdeckt dagegen den garnicht richtigen toten Quaker und dieser erzählt ein paar Details. Es geht um magische Universal Product Codes (das amerikanische Equivalent zur EAN), mit denen man das Frühstückemperium zerstören kann. Wenn man 5 hat, kann man diese einschicken und bekommt einen Gegenstand zugeschickt, mit dem der Kreuzzug beginnen kann. Alles klar?

In dieser Folge wird alles verarscht. Neben den ganzen Frühstückstypen, dem Film Boogie Nights, wird nachher noch Indiana Jones and the Temple of Doom zitiert, ebenso wie Matrix Reloaded. Und als Spanky auf einmal ganz schlau erklärt, was UPC ist, haut ihm Hero auf den Kopf und resettet ihn damit. Sein nächster Satz: „I like to pee on things!“. Es braucht nicht viel um meinen Humor zu aktivieren, aber das hier hat völlig ausgereicht.

Und als Toot erwähnt, dass sie den Rest zur Leiche von Quaker (jetzt ist er wirklich tot) führen will, geht Hero sich kurz umziehen.

drawn-together-3×10-a-dead-body.png

Köstlich. Haufenweise gute Gags. Überall. Vielen Dank.

Schlagwörter: , ,

23.10.2007

Heroes – 2×05 – Fight or Flight

Posted in Weißes Rauschen at 22:22 by Fuzz

Also der/die CopyCat-Hero ist ja wohl das allerbeste. Ich meine, wem fällt da nicht Lucilectric mit dem Song Fernsehen ein? Okay, wahrscheinlich keinem, abgesehen von mir.

Ich meine, was läuft nicht alles im Fernsehen? Zuerst 2 Staffeln McGyver und dann 3 Bruce Lee Filme schauen und schon ist man ein Prinzip unsterblich.

Aber auch die Fähigkeiten Leute in eine andere Realität zu versetzen ist nicht schlecht. Ich bin voll auf den harmlosen Papi von Matt Parkman reingefallen.

Selber schuld. Das gebe ich einfach mal zu. Ich sollte einfach nichts mehr annehmen und es gibt natürlich immer einen Mindfuck. Mindestens!

Aber Blitze schleudern ist natürlich auch cool.

heroes-2×05-eletrica.png

Jetzt wo die Strompreise zum nächsten 1.1. ja wieder anziehen. Habe ich schon mal den Energieerhaltungssatz erwähnt? Mache ich natürlich nicht, bin ja kein Spielverderber!

Ansonsten eine sehr ansehnliche Folge. Bitte genau so weitermachen. Ungefähr 5-6 Staffeln lang, dann darf es ruhig 0.1% nachlassen. Egal.

Schlagwörter: , ,

21.10.2007

Drawn Together – 3×09 – Charlotte’s Web of Lies

Posted in Sneak Review at 15:09 by Fuzz

Nachdem die letzte Doppelfolge doch eher mau war, gibt es nun Nachschub:

Die „Männer“ spielen ein Saufspiel. Sie schauen sich eine Folge Drawn Together an und immer, wenn was Schwules passiert, trinken sie einen. Der Promillepegel und der Spaßfaktor steigen unermesslich an.

Im Zuge der Besoffenheit passieren drei Dinge:

  • Ling-Ling tötet Xandir
  • Spanky Ham läßt es sich besoffen von einer Spinne besorgen, die allerdings die große Liebe vermutet und ihm nachstellt.
  • Und ein Obdachloser wird plattgefahren und in der WG aufgenommen, damit er wieder gesund gepflegt werden kann.

Dieser stellt sich jedoch als Erzfeind von Hero heraus, der jedoch im Sterben liegt und einen letzten Wunsch erfüllt haben will: Saubere Klöten.

drawn-together-3×09-balls.png

Da habe ich keine Fragen mehr. That’s more I like it.

Auch die restlichen Nebenplots waren sehr ansehnlich. Ling-Lings Episoden aus der Kindheit waren auch sehr lustig. So sollte DT sein: Hart, lustig und abgedreht. Bitte so bleiben.

Schlagwörter: , ,

16.10.2007

Heroes – 2×04 – The Kindness of Strangers

Posted in Sneak Review at 23:39 by Fuzz

Sauspannend. Was der Rest der Welt denkt, ist mir wurscht. Ich finde, die 44 Minuten fliegen einfach nur an einem vorbei.

Okay, gestutzt habe ich etwas, als Sylar (ich habe direkt vermutet geraten, dass er es ist) auf der Straße liegt. Nanu, wie ist der denn da hingekommen? Gestern noch im Dschungel und nun in Mexiko auf der Straße liegend?

Naja, wir wollen mal nicht kleinlich sein.

Es macht einen Riesenspass Heroes zu schauen und auch (wieder) zu sehen, wie die Leute ihre Fähigkeiten entdecken und auch im Alltag anwenden. Der Fix-It Boy Micah zeigt natürlich eine total praktische Anwendung seiner Fähigkeiten, indem er das Pay-TV anzapft.

Der könnte ab und zu auch mal mein Internet reparieren. Apropos, gab es in der letzten Staffel nicht eine, die Daten modifizieren konnte? Was ist eigentlich aus der geworden?

Aber das exakte Kopieren von Gesehenem ist durchaus praktisch. Besonders wenn man dann einen Tiger feint kick kann.

heroes-4×04-619.png

Der in der Serie erwähnte Spitzname des Angriffes 619 ist übrigens die Vorwahl von San Diego, dort wohnt Rey Mysterio, ein bekannter Wrestler.

Egal… ich schweife ab. Es bleibt überragend und damit weiterhin Epstacy. MEHR!

Schlagwörter: , , ,

14.10.2007

Heroes – 2×03 – Kindred

Posted in Sneak Review at 13:47 by Fuzz

Sehr gut, wie immer eigentlich.

Nachdem Peter und Nathan schon nicht unerwartet wieder aufgetaucht sind, ist nun auf einmal Sylar auch wieder da. Das letzterer das Drama überlebt hat, wurde aber auch schon im Cliffhangar deutlich.

Selbstlob ist natürlich total doof, aber ich zitiere mich gerade trotzdem mal selber:

Durch seine Verletzung besteht auch die Chance, dass Teile von ihm zu resettet werden.

Woah, bin ich äh… weitsichtig… cool.

heroes-2×03-sex-wishes.png

Durch die Company bleibt es auch weiterhin spannend: Claire wird wahrscheinlich ein Problem mit der Vergangenheit ihres Vaters kriegen und Hero rettet den japanischen Volkshelden. Das dieser selber schon ein Hero ist, macht die Sache natürlich noch viel besser.

Die 2. Staffel ist, soweit man das jetzt schon sagen kann, genauso (gut) wie die 1. Staffel. DANKE!

PS: Hayden Panettiere On The Beach

Schlagwörter: , ,

« Previous entries Nächste Seite » Nächste Seite »

Spam Karma 2 has sent 34591 comments to hell and 72 comments to purgatory. The total spam count is -1502.