22.02.2008

Knight Rider 2008

Posted in Sneak Review at 14:00 by Starkiller

Knight Rider 2008
Eigentlich wollte ich ja über etwas ganz anderes schreiben, aber als ich vor ein paar Tagen das Review über Knight Rider im Sablog las, habe ich mich dazu entschieden ein Gegengewicht dazu zu schaffen, da der Pilot dort doch sehr schlecht weg gekommen ist.

Das wichtigste erstmal vorweg, 5 Gründe warum du Knight Rider nicht mögen könntest:

  • Du bist nach 1980 geboren worden.
  • Du hast die Originalserie nie gesehen.
  • Du hasst David Hasselhoff.
  • Sprechende Dinge machen dir Angst.
  • Du findest Pferdekutschen viel cooler.

Wenn du die Originalserie nie gesehen hast, oder aktiv nicht leiden konntest, dann wird dir natürlich auch die Neuauflage nicht gefallen. Du darfst jetzt aufhören zu lesen.

Solltest du die Serie aber damals (heimlich) gemocht haben, oder dir sogar wie ich die Ultimate Collection gekauft haben, dann stehen die Chancen schon wesentlich besser das du den Piloten tatsächlich mögen könntest. Eigentlich ist es nur ein Film mit der Option bei Erfolg vielleicht zur Serie zu werden, aber Epstacy schreibt nicht über Filme, deswegen nenne ich es nun mal einen Piloten, Realität verbiegen kann so leicht sein.

Nun, wieso hat mir nun der Pilot gefallen? Knight Rider war für mich nie interessant wegen dem tollen Story-writing, oder der Frisur von Mr. Knight, für mich war der Hauptdarsteller immer das Auto selber. Und ich finde der Pilot macht seine Sache ganz gut, den Wagen in die Neuzeit zu transportieren. Als die Serie 1982 auf den Markt kam, kannte noch kaum einer den Pontiac Firebird, es war ein aufregend futuristisch aussehendes Auto. Aber heute zählt es eher zu den Oldtimern, daher musste etwas neues her und man entschied sich für den Ford Mustang. Er erfüllt seine Rolle ganz gut, ein Auto das man eher selten auf der Straße sieht, der aber auch nicht unheimlich auffällt. Der Wagen ist aber natürlich nur die Hülle, was so viel Spass an Knight Rider macht, ist einfach K.I.T.T. – die KI des Wagens. Im Original war es eine emotionslose Stimme mit einem sehr trockenen Humor, und ich denke der „Knight Industries Three thousand“ bringt dies wieder ganz gut rüber. Er ist schlau, witzig und manchmal auch eine kleine Mimose.

Ich zumindest würde mich freuen wenn die Serie noch einmal neu aufgelegt wird, aber ich gebe zu das ich Schwierigkeiten habe mir vorzustellen das eine komplett neue Generation von Kindern, die das Original nicht kennt, daran die gleiche Freude haben kann.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Spam Karma 2 has sent 36332 comments to hell and 73 comments to purgatory. The total spam count is -1455.