26.06.2007

Hurra

Posted in upcoming at 10:23 by Starkiller

Epstacy schreibt ja nur über Serien, und ihr würdet doch sicher alle zustimmen das Star Trek eine Serie ist, oder?
Gut, dann macht es euch auch sicher nichts aus, das ich mich freue verkünden zu dürfen das beim nächsten Star Trek Film endlich die Produktion los geht, so las ich es vor kurzem bei Scifi.

Dies freut mich in mehrerlei Hinsicht, zum einen sehe ich die Filme sehr gerne, zweitens bedeutet es auch, das man sich in Hollywood endlich wieder traut Science Fiction zu machen, an der Front war es in den letzten Jahren für meinen Geschmack zu ruhig, also ich meine jetzt klassische SciFi, so mit Weltraum und Sternenschiffen. Spiderman ist natürlich auch ne Art SciFi irgendwie, aber eben doch was anders.

Und zum dritten könnte es natürlich auch bedeuten das sich die Chancen für einen weiteren Spin-Off der Serie erhöhen könnten. Man traut sich zwar kaum zu hoffen, aber so eine neue Serie, mit frischen Ideen, moderner Technik und einer neuen Crew, that would really make my year.

Ich bin zwar weder ein richtiger Trekkie oder Trekker, aber dennoch würde ich mich als Fan bezeichnen, ich mag einfach jede einzelne Auskopplung aus dem Franchise. Zumindest was die Spin-Offs angeht, die Romane empfand ich eher immer von minderer Qualität, aber dafür waren die Technical Manuals wiederrum lustig, aber ich schweife ab.

Im Herbst gehen also die Dreharbeiten zum Film los, wie steht ihr dazu?

Freust du dich auf mehr Star Trek?

  • Interessiert mich nur am Rande. (38%, 5 Votes)
  • Star ...was? Immer diese komischen Namen für Drogen. (31%, 4 Votes)
  • Werd ich in meinem Holodeck gucken! (15%, 2 Votes)
  • Werd ich mir angucken. (15%, 2 Votes)

Total Voters: 13

Loading ... Loading ...

Schlagwörter: , , , ,

25.04.2007

Die Herbst Piloten

Posted in upcoming at 10:05 by Starkiller

Ich habe mir eben mal durchgelesen was der Hollywoodreporter über das bisher bekannte Lineup der nächsten Season geschrieben hat und das ein oder andere klingt zumindest halbwegs interessant, aber irgendwie hatte ich da auf mehr gehofft, ich hoffe da kommt noch mehr.

Ich hab mir ja gewünscht das es mal wieder einen Aufbruch in den Weltraum gibt, aber nach dem verfrühten Abgang von Star Trek Enterprise traut sich wohl keiner mehr. Battlestar Galactica läuft zwar noch, aber dazu kann ich mich aktuell nicht mehr aufraffen, 3×10 war die letzte Folge die ich davon geguckt habe. Ausserdem hat es nur wirklich bedingt etwas mit dem Weltraum zu tun, Star Trek ist eben ganz anders. Irgendwie traut sich aber anscheinend auch keiner mehr ähnliche Formate zu probieren.

Was ich meine ist, vor einigen Jahren gab es noch, Farscape, Babylon5, Andromeda, Firefly uvm. Wir haben mittlerweile viel Mystery und mehr Comedy als irgendwer ertragen kann, aber Science Fiction ist aktuell recht dünn gesät.

Warum traut sich nicht mal einer eine Neuauflage von Lost in Space (der Serie, nicht dem Film) oder für besonders mutige eine Umsetzung von ‚Peter F. Hamilton’s „Night’s Dawn“ ‚ (Armageddon-Zyklus auf deutsch). Eines der genialsten Bücher-Serien die ich je gelesen habe, hätte sowas wirklich so schlechte Chancen geguckt zu werden?

Nunja, zurück zu den Herbst-Piloten, das Einzige das von meinem Geist nicht direkt als yet-another-Drama/Comedy-Something aussortiert wurde war eigentlich The Sarah Connor Chronicles, eine Serie welche die Geschichte von Terminator2 weiter erzählt. Selbst Demons konnte nicht so recht Begeisterungsstürme bei mir auslösen, dafür erinnert es mich viel zu sehr an Miracles was nur von Januar bis März 2003 überlebt hat und danach unterging. Dort spielte auch ein ‚Geistlicher‘ die Hauptrolle.
Eine ganze Serie die nur von Exorzismus handelt? Da kann ich auch weiter Supernatural gucken.

Ich hoffe also das da noch was großes kommt, aber falls ihr anderer Meinung seit und da noch ein richtiges Highlight entdeckt habt, laßt es uns wissen.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

14.04.2007

No pain, no gain

Posted in upcoming at 06:07 by Starkiller

Heute Nacht läuft der Pilot zu Painkiller Jane und das ich Painkiller brauchen werde, da bin ich mir eigentlich ziemlich sicher.

Aber ich habe ja einen Hang für Serien die früh abgesetzt werden und bei PJ bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, das hier irgendwo zwischen Folge 7 und 13 der Stecker gezogen wird. Ich lasse mich aber natürlich gerne eines besseren belehren, ich werde dann berichten wie es war, falls die Kopfschmerzen dann nicht zu schlimm sind 🙂

Was ich bisher über die Serie weiss, ist eigentlich nur das sich das ganze recht grob an dem gleichnamigen Film orientieren wird, welcher sich wiederrum sehr grob an dem gleichnamigen Comic orientiert hat.
Dann weiss ich noch das Jane über unglaubliche Heilkräfte verfügt und das sich einige der Schreiber tatsächlich noch trauen Worte wie „genetically enhanced individuals“ niederzuschreiben.

Also bitte, kam Science-Fiction eine gewisse Zeit lang nicht ohne Roboter aus, so scheint aktuell ohne fehlgeschlagene Experimente aus denen genetisch aufgerüstete Menschen hervorgehen, gar nichts mehr zu gehen.

Ach ja, und die Hauptrolle übernimmt Kristanna Loken die man vielleicht noch aus T3 oder vielleicht sogar aus Bloodrayne kennt.

More to come…

Schlagwörter: , , , , ,

08.10.2006

Eureka – Season 1

Posted in Sneak Review at 02:56 by Starkiller

Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Serien die mich faszinieren können, erst kürzlich berichtete ich ja von Numb3rs, aber ich habe schon wieder was neues gefunden, diesmal ist es Eureka.

Die Serie ist diesen Sommer angelaufen, aber ich bin erst jetzt wirklich darauf aufmerksam geworden. Die Basis für diese Serie bildet die Idee dass Einstein Präsident Truman nach dem zweiten Weltkrieg überzeugte, Frieden nicht mit Soldaten, sondern mit technologischem Fortschritt zu suchen. Zu diesem Zweck wurde eine Kleinstadt namens Eureka gegründet. (Benannt nach dem freudigen Ausruf von Archimedes, zu Deutsch: „Heureka“)

In dieser Kleinstadt leben, von der Welt abgeschottet, allerlei Wissenschaftler aus allen Gebieten und praktisch alle technologischen Fortschritte der letzten 50 Jahre sollen von dort kommen.

Die Serie erzählt nun von den großen und kleinen Unfällen die sich dort so zutragen und will dabei vieles sein, nur eins nicht: ernst! Alle Geschichten werden mit einer großen Portion Humor erzählt und alles an dieser Serie ist immer an der Schwelle ein klein wenig „too much“ zu sein. Aber alles was gute Science Fiction ausmacht ist hier vertreten, angefangen bei künstlicher Intelligenz und Androiden, über Genmanipulation und Superkräfte gebenden Drogen, bis hin zu parallelen Dimensionen und Zeitreise im Allgemeinen.

Ich muss es aber noch mal wiederholen, der Fokus liegt hier weniger auf akkurater Wissenschaft, sondern ganz eindeutig auf dem Humor, was wie ich finde, auch unheimlich gut gelungen ist, man muss also weder mit der Stringtheorie vertraut sein, oder wissen warum die kalte Fusion bisher nur Wunschdenken ist, um Spaß an dieser Serie zu haben.

Ein Glück für mich, kürzlich wurde verkündet das es eine zweite Staffel geben wird, wer also schon immer mal wissen wollte wie so eine ganze Stadt voller durchgeknallter Wissenschaftler aussieht und wer vor zahlreichen Anspielungen auf Sci-Fi Serien und Filme nicht zurückschreckt, dem möchte ich diese Serie uneingeschränkt empfehlen.

Schlagwörter: , ,

Spam Karma 2 has sent 36520 comments to hell and 73 comments to purgatory. The total spam count is -1448.