15.11.2007

Heroes – 2×08 – Four Months Ago…

Posted in upcoming at 23:10 by Fuzz

Wird Heroes eigentlich immer besser?

Gefühlt Das ist auf jeden Fall so.

Also Zeitreisegeschichten sind natürlich immer tricky, man kann endlos drüber diskutieren.

Hier die möglichen Fälle aus der Wikipedia zusammengefasst

1. The time line is consistent and can never be changed.

Du reist in die Vergangenheit und bringst deine Eltern um. Sie sind zwar tot, wenn du aber wieder in deine alte Zeit kommst, leben beide noch. Du mußt also endgültig dein Zimmer aufräumen.

2. The time line is flexible and is subject to change.

Ereignisse können sich ändern, haben aber – je nach Autor – nur leichte oder eben auch schwere Konsequenzen für die Gegenwart. Im ersten Fall sagen dir halt deine Großeltern, dass du dein Zimmer aufräumen sollst, im zweiten Fall hast du dein Ziel erreicht: Nie mehr aufräumen.

3. The time line is consistent, but only insofar as its consistency can be verified.

Zeitreisen in die Vergangenheit sind möglich, man kann aber eben nicht mehr in die Zukunft Gegenwart reisen, um die Konsequenzen zu erleben.

In Heroes haben wir nun schon zwei 2 Zeitreisende, die auch ganz fies mit der japanischen Geschichte rumspielen. Das der japanische Volksheld ein Gaijin 外人 ist, mag man verschmerzen, aber das die Rettung nicht gelingt und der Zuschauer am Ende auch noch erfährt, das auch dieser ein Zeitreisender ist, macht die Sache ziemlich aufregend. Man fragt sich, wieviel Verkehr wohl so zwischen den Zeiten herrscht und ob dort auch Staus entstehen wie jeden Tag auf der A4.

heroes-3×08-krankenbett.png

Der gordische Logikknoten hüpft vor Begeisterung. Heroes legte mit dieser Folge tatsächlich noch ein wenig Spannung oben drauf.

Schlagwörter: , , ,

Spam Karma 2 has sent 36520 comments to hell and 73 comments to purgatory. The total spam count is -1448.